Wir sind glücklich, dass wir das erleben durften!

Liebes Abenteuer-Tansania Team, liebe Maren, Corina und Frau Bodsch!
Wir sind von unserem 3-wöchigen Safari- und Badeurlaub zurück und möchten einfach noch einmal begeistert „Danke“ sagen.

Angefangen hat eigentlich alles vor über einem Jahr, nachdem der Familienrat das nächste Urlaubsziel bestimmt hat. Also ging es an die Planung. Die Homepage www.Abenteuer-Tansania.de hat spontan aus denen der anderen Anbieter herausgestochen und die erste Anfrage wurde gestartet. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch kam das erste maßgeschneiderte Angebot.
Nachdem die Angebote von Wettbewerbern nicht annähernd an das erste Angebot heran reichen konnten, ging es ans Finetuning. Sämtliche E-Mails und Telefonate wurden stets freundlich, kompetent und zeitnah beantwortet und aus einer Urlaubsidee entstand auf dem Papier eine fantastische Reise.

Im März kam auf einmal die Corona-Krise, der Lock-Down und das Grounden der weltweiten Flugzeugflotte. Von Abenteuer-Tansania bekamen wir die Information, dass wir problemlos unseren Urlaub auf das nächste Jahr schieben könnten. Wir haben uns entschieden, erst einmal abzuwarten.

Als im Juni Ethiopian Airlines den Flugbetrieb wieder aufgenommen und Tansania die Grenzen wieder geöffnet hat, wollten wir die Reise durchführen, obwohl wir noch ein paar Zweifel hatten. Als sich dann Maren auch noch entschieden hat selbst nach Tansania zu fliegen, wurden die Zweifel schon weniger. Da wir immer noch Bedenken hatten, wurde uns angeboten mit Corina (Corina lebt in Tansania, führt das Blues & Chutney und plant die Reise vor Ort) zu telefonieren. Nach einem über 30-minütigem ausführlichen Telefonat, wo alle unsere Sorgen und Bedenken verständnisvoll gehört und auch zerstreut wurden, wuchs die Entscheidung zu reisen weiter.

Dann kam die letzte Hürde, dass bei der Rückkehr eine 14-tägige Quarantäne notwendig sein wird. Einziger Ausweg: ein Coronatest. Am letzten Tag vor der Abreise haben wir dann bestimmt 5 Mal mit Frau Bodsch telefoniert, die dann die Möglichkeit eines Coronatests auf Sansibar ausfindig machte. Leider wird dieser Test in Deutschland nicht anerkannt, so dass wir unsere Reise um 3 Tage kürzen mussten, um vor Urlaubsende einen Test in Deutschland, durchführen zu können.

Diese kurzzeitige Änderung wurde ohne Problem von Abenteuer-Tansania akzeptiert, wir hätten sogar noch kurzfristig die Reise verschieben können.

Das Team von Abenteuer Tansania hat aber weiter recherchiert und dann kam von Maren die Information, dass am Frankfurter Flughafen ein neues Coronatestzentrum eröffnet hat. Zu diesem Zeitpunkt waren wir allerdings schon im Tarangire Nationalpark, so dass eine Anmeldung per Handy nicht funktionierte. Auch hier wurden wir dann von Maren unterstützt. Somit konnte wir wieder auf das ursprüngliche Endreisedatum verlängern. Allerdings klappte die Flugumbuchung nicht, da die WLAN Bandbreite in der Lodge nicht ausreichte. Auch dies hat Maren übernommen und unseren Flug, der nicht von Abenteuer-Tansania gebucht wurde, wieder auf den ursprünglichen Termin zurückgebucht.

Mit dieser großartigen Unterstützung konnten wir einen fantastischen Urlaub erleben. Die Safari wurde durch unseren großartigen Guide Aminiel zu einem unvergesslichen Erlebnis. Aminiel konnte uns durch seine freundliche und liebevolle Art für sein Land und die Tierwelt begeistern. Durch seine Kompetenz als Fahrer und seine langjährige Erfahrung haben wir uns stets gut aufgehoben und sicher gefühlt.

Die ausführliche Erzählung oben soll zeigen, dass der Service vom gesamtem Abenteuer-Tansania Team absolut fantastisch ist und weit über die Leistungen eines Reisebüros hinausgeht. Die Wünsche bei der Reiseplanung werden berücksichtigt, es wird kompetent beraten und entsprechend ein individuelles Reiseprogramm ausgearbeitet.

Wir sind glücklich, dass wir das einzigartige „Abenteuer Tansania“, trotz anfänglichen Ängsten und Bedenken, erleben durften. Wir haben uns während der gesamten Reise sicher gefühlt, gerade weil die Tansanier sehr diszipliniert im Umgang mit dem Corona-Virus sind.

Asante sana an das gesamte Team. Sollten wir noch einmal nach Afrika reisen, wissen wir, an wen wir uns wenden werden.

Hakuna mata!

Familie Schmitten

Einfach grandios

Wir möchten uns auch auf diesem Wege für die kompetente, freundliche und kundenorientierte Beratung und Betreuung durch Herrn Sonnenberg herzlich bedanken.

Es war genau der richtige Zeitpunkt für den Serengeti N.P. Währen die Kälber der Zebras schon ein wenig herangewachsen waren war die Zeit für die Gnukälber gekommen. Von beiden Arten konnten wir das Treiben in der schier endlosen Grasebene zigtausendfach bestaunen, einfach grandios. Auch beim Lake Manyara dösten die Baumlöwen wunschgemäß in den Baumkronen. Die Region Ndutu überraschte uns durch ihre Tiervielfalt mit auch so seltenen Tieren wie der dortigen Wildkatze und den Löffelhunden, von Löwen aus nächster Nähe ganz zu schweigen.

Überall überzeugte uns die Qualität der Zelt-Camps. Auch die Abstecher in die einheimische Zivilisation war beeindruckend. Enttäuschend dagegen war der Abstand zu den Massei. Dort hatte es wohl schon einmal Probleme mit Touristen gegeben.
Unserem tollen Guide Melky und last but not least der fürsorglichen Mannschaft des Blues & Chatney sagen wir vielmals assante sana

Familie Kleine Homann

Guide Karim haben wir richtig ins Herz geschlossen!

Hallo Herr Sonnenberg, hallo Frau Brenneke,
endlich habe ich die Zeit gefunden, Ihnen ein kurzes Feedback zu geben. Ich habe gerade das Video über unsere Tansania-Reise fertiggestellt und bin total begeistert! Es war wirklich eine tolle Reise, die alle unsere Erwartungen erfüllt und z.T. auch übertroffen hat. Ihre Beratung, Frau Brenneke war wirklich super! Und unseren Guide Karim haben wir richtig ins Herz geschlossen. Nicht nur war er super nett, er hat auch Adler-Augen und was wir selbst mit Fernglas gerade mal so erkennen konnten, hat er mit bloßem Auge gesehen. Von früh morgens bis spät abends hat er vollen Einsatz gezeigt. Etwas nervös war er wegen der Crossings am Mara-Fluss, die wir gerne sehen wollten. Aber das war unbegründet, wir haben tatsächlich fünf Crossings gesehen.

Und auch sonst war alles dabei: Leoparden, Geparden, Serval und unglaublich viele Löwen. Die üblichen Tiere will ich gar nicht aufzählen. Spektakulär war auch die riesige Gnu-Herde auf der Landebahn von Kogatende, wegen der unser Flieger zunächst nicht landen konnte und durchstarten musste!

Die Unterkünfte waren durchweg sehr schön und komfortabel. Am Ngorongoro hätten wir ihrem Ratschlag folgen sollen, außerhalb zu übernachten. Es brachte keinen zusätzlichen Wert eine Unterkunft in der Nähe des Kraterrands zu haben.
Auch das Hotel in Sansibar war wunderschön. Der Guide den wir in Stonetown hatten, fanden wir nicht so besonders. Aber alles andere war prima!

Vielen Dank für die gute Beratung und Organisation. Wir werden sie gerne weiterempfehlen!

Mit freundlichen Grüßen und alles Gute für 2020!

Gundhild Fleischmann

Amini – eine menschliche Bereicherung unserer Safari

Liebes Tansania-Team,
wir möchten uns ganz doll für die von Ihnen nach unseren Wünschen super und individuell geplante Reise bedanken.
Wir hätten es vorher nicht für möglich gehalten, dass man mitten in Afrika eine derart perfekte Organisation überhaupt hin bekommt.
Wir wollten den Kilimandscharo sehen: das hat geklappt.
Wir wollten die Great Migration erleben: das hat auch geklappt.
Die ausgewählten Unterkünfte waren sämtlich liebevoll ausgesucht und haben absolut zu uns gepasst. Dass es im Zeltcamp mitten in der Serengeti WLAN und 3-Gänge-Menüs, fließend warmes Wasser und Spültoilette gab, hat uns besonders beeindruckt.
Unser Fahrer Aminieli war, glauben wir, der beste der Welt 😉 Er war nicht nur unser Fahrer, er war ein perfekter Tierfinder, er war ein toller Botschafter für die Schönheit seines Landes und die Herzlichkeit seiner Landsleute, er war eine menschliche Bereicherung unserer Safari.
Die Tage danach auf Chapwani Island haben unseren Urlaub abgerundet. Nach Tagen anstrengender Safari haben wir auf Chapwani Island unsere Entspannung und unser kleines, eigenes Paradies gefunden.
Wir werden diese Reise niemals vergessen!

Olaf und Kerstin Berlin

Vielen Dank für unsere erste Safari die unvergesslich bleiben wird

Wir möchten uns ganz herzlich beim ganzen Team  für diese unvergessliche Safari in Tansania bedanken. Wir haben uns von Beginn an gut aufgehoben gefühlt. Auch vor Ort war alles top organisiert und es lief genau so ab, wie man es sich wünscht. Die Safari mit Wilson war zweifels ohne zum Wiederholen geeignet. Wir haben so viel gesehen und hatten wohl auch großes Glück ein Nashorn von der Nähe zu sehen, was selbst Wilson mit der Kamera festgehalten hat. Auch auf Sansibar lief alles gut organisiert ab und wir mussten leider viel zu früh wieder nach Hause, der Urlaub hätte gern noch 2 Wochen länger sein können. Macht so weiter.

ASANTE SANA

Familie Honomichl

Die Organisation war top

Bellevue Guesthouse, Pool

Hallo Frau Brenneke,
wir sind heute von unserem Tansaniaurlaub zurückgekommen und es hat uns wirklich sehr gut gefallen. Die Organisation war top und insbesondere der Tipp mit dem Bellevue war goldrichtig – wir haben uns bei Paul extrem wohl gefühlt und besuchen ihn ggf. nächstes Jahr nochmal. Wir werden Abenteuer Tansania auf jeden Fall weiterempfehlen!

Stefan

Die großartigste Reise der letzten 20 Jahre!

Es war wirklich die großartigste Reise der letzten 20 Jahre für mich! Und das lag vor allem an Eurer tollen Organisation. Für mich war es perfekt!

Im Blues und Chutney war es sehr heimelig und schon etwas ganz Besonderes für die Ankunft, hier waren wir auch das erste Mal überrascht, was es in Tansania für leckeres Essen gibt! Leonie war da und so hatten wir gleich jemand „Deutsches“, die wir ausquetschen konnten. Mein Vater hatte nämlich beim Geld wechseln am Flughafen seinen Pass vergessen und Leonie hat sich gleich darum gekümmert und den Pass holen lassen – das war schon mal ein toller Service.
Unser Fahrer Karim war und ist wirklich ein Goldstück – wir haben uns auf Anhieb sehr gut mit ihm verstanden (obwohl sein „selbst beigebrachtes Deutsch“ doch die eine oder andere Grammatikgrundlage vermissen ließ). Wir hatten aber so viel Spass mit ihm und er ist wirklich eine der nettesten Personen, die ich seit langem kennengelernt habe. Und ein ausgesprochen umsichtiger Fahrer, besonders bei kleinen Kindern und Tieren.
Er sagte uns, dass der Arusha Nationalpark und Tarangire die Vorspeise seien, die Serengeti die Hauptspeise und der Krater die Nachspeise. Und er hatte so recht! Wir hatten gerade den Arusha NP befahren, da traten schon die ersten männlichen Elefanten aus dem Gebüsch – nach zehn Minuten! Wir haben dann auch alle speziellen Affen gesehen und waren da schon happy.

(mehr …)

Dr. Annika Czarnecki

Sondergruppenreise 2019: Kenia – Tansania – Sansibar

Meinen herzlichen Dank und ein paar „Impressionen“ von dieser schönen Reise:

Gleich zu Beginn ein Höhepunkt: der Kilimandscharo – wir hatten das Glück, ihn in seiner ganzen Schönheit zu sehen, geheimnisvoll im frühesten Morgenlicht; dann kamen die Tiere –  Giraffen, Zebras, Elefanten – alle zogen friedlich durch die Ebene, aus welcher der Kilimandscharo emporsteigt – ein Baobab im Vordergrund …
Wir besuchten ein Dorf und eine Boma der Maasai, im Hintergrund wieder der majestätische Berg, so schön!  Die Frauen haben sich geschmückt mit schönen Ketten und Gehängen, auch die Männer tragen Schmuck und alle die traditionelle Kleidung. In der Mitte des  Dorfes leben die Tiere unter freiem Himmel. Es ist eine ganz andere Welt, die uns hier begegnet, und wir dürfen sie nicht mit europäischen Augen betrachten. Ich hatte das Gefühl, dass die Menschen im Einklang mit der Natur und ihren Traditionen leben – wie lange noch….. (mehr …)

Barbara Kluge alias "Mrs. Smart" ;-)

Was für ein Riesenglück, dass wir Sie gefunden haben!

Liebes Abenteuer-Tansania-Team, liebe Corina,
wir sind zurück in Deutschland und wollen nochmal Danke sagen ! Da wir nicht auf Facebook aktiv sind, hoffen wir, dass unser Feedback auch auf diesem Weg genutzt werden kann ?!

Wir waren begeistert von der Art, wie Du, Corina, alle Fahrer und Guides uns in Tansania von Anfang bis Ende begleitet haben. Danke auch besonders für den Einsatz, über Nacht meinen Wanderschuh für die Meru-Bergtour fit zu machen, dessen Sohle den Temperaturschock aus Deutschland nicht verkraftete!

Beide Safariguides, Ole und Melky, waren wundervolle Begleiter, alles war prima organisiert. Für uns wurde ein Traum wahr und wir sind froh, dass wir über Abenteuer Tansania gebucht haben, die uns von Anfang an ideal beraten und umsichtig auf den für uns richtigen Weg gebracht haben.
Auch die angenehmen letzten Stunden vorm Heimflug im Blues & Chutney inklusive der tollen Gespräche mit Dir, Corina, haben wir sehr genossen.

Übrigens, ein Tipp für alle, die auch die Meru-Trekkingtour machen wollen: Unbedingt die 4-Tage-Variante (nicht nur 3 Tage ) buchen. Und die letzte Gipfeletappe nur machen, wenn man auch vor Klettersteigen in den Alpen nicht zurückschreckt. Ich persönlich war nur auf dem kleinen Meru und bis zum Rhino Point, was auch völlig ausreicht, um tolle Aussichten zu haben. Das ganze Paket ist ein Riesenerlebnis (walking safari), auch ohne ganz oben gewesen zu sein! Unser Guide Frederic und alle anderen Begleiter waren entzückend und ich wurde zu nichts überredet. Asante sana!

Viele Grüße aus Winterdeutschland!

Karin und Harald aus Frankfurt

Guide Melky hat die Woche unvergesslich gemacht

Wir (zwei Erwachsene) haben bei Abenteuer Tansania (im First Reisebüro in der Nordmannpassage) eine 16-tägige Reise nach Tansania und Sansibar gebucht.
Die Reise wurde von Maren Brenneke individuell auf unsere Wünsche angepasst und zugeschnitten und vor Ort durch den Partner Kilaweni-Reisen durchgeführt.
Zunächst haben wir eine Safari durch verschiedene Nationalparks unternommen:
Tarangire, Lake Manyara, Serengeti, Ngorongoro-Krater

Die Safari war traumhaft und unser Guide Melky hat die Woche unvergesslich gemacht. Seine sympathische Art gepaart mit seinem Fachwissen und dem richtigen Gespür, an welchen Orten man die größte Wahrscheinlichkeit hat, bestimmte Tiere anzutreffen, haben uns sogar die „Big Five“ sehen lassen.
Die Lodges, in denen wir untergekommen sind, waren ebenfalls super ausgestattet und haben die Reise zu einem komfortablen Abenteuer gemacht.
Insgesamt haben wir die Zeit dort so sehr genossen, dass wir eigentlich nicht wieder wegwollten.
Wir „mussten“ aber weiter nach Sansibar, wo wir zunächst sechs Tage im Ocean Paradise Resort entspannt und dann zum Abschluss noch zwei Tage im Kholle House das Unesco-Weltkulturerbe „Stone Town“ sowie die äußerst interessante Geschichte der Insel kennengelernt haben.
Zusammenfassend können wir uns nur bei Maren für die fantastische Reise bedanken und jedem, der eine ähnliche Reise plant, empfehlen, sich hier beraten zu lassen. Ihr werdet es nicht bereuen, da die Beratung unheimlich kompetent erfolgt und durch eigene Erfahrungen angereichert auch eure Traumreise, individuell auf euch zuschneiden wird.

Wir haben es definitiv nicht bereut, sondern sind im Gegenteil froh darüber, dieses Reisebüro gefunden zu haben.

Dimitrij Fomin

Es hat alles perfekt geklappt!

Und es war die schönste Reise unseres Lebens. Asante Sana!

Reiner und Petra

Herzlichen Dank für die Erfüllung eines Traums

Nach Südafrika, Namibia und Botswana jetzt das vierte Mal Afrika und wir waren überwältigt. Tansania ist Afrika, wie man es aus den Fernseh-Dokus kennt. Live dabei zu sein ist ein unvergessliches Erlebnis und wenn man dann noch mit einer so hervorragenden Planung wie von Abenteuer Tansania unterstützt wird, ist es wahrlich eine Traumreise. Vielen Dank auch an unseren Guide Amini, der nach 8 Tagen wie ein guter Freund war und uns die Schönheiten seines Landes gezeigt hat. Letzlich ist es auch seiner Erfahrung zu verdanken, dass sich mein Traum erfüllte und wir die „Great Migration“ erleben durften.

Die letzten 4 Tage auf Sansibar waren genau richtig, um all die vielen Erlebnisse zu verarbeiten und sich etwas ausruhen zu können. Die Shooting Star Lodge ist eine traumhafte kleine Bungalowanlage, die keine Wünsche offen lässt.

Herzlichen Dank für die Erfüllung eines Traums!

 

Adrian, Claudia und Zoe Zumbroich-Ach

Vielen Dank für eine unvergessliche Safari!

Vielen Dank für eine unvergessliche Safari. Wir haben nicht nur mehr Tiere gesehen als wir uns je erhofft hatten, sondern auch über Land und Leute haben wir dank unseres sehr kompetenten und stets gut informierten Guides, Nuru, viel gelernt.
Tolle Lodges und gutes Essen rundeten die leider viel zu kurze Zeit ab.

Familie Thomsen

Der beste Urlaub überhaupt

Liebe Frau Brenneke,
Wir sind schon im Zug von Frankfurt nach Berlin und wir wollten uns sehr herzlich für die tolle Organisation dieses einmaligen Urlaubs bedanken. Die gesamte Familie ist sehr begeistert und die Kinder haben ihn den besten Urlaub überhaupt genannt (Wortwahl des 16jährigen !!).

Es hat alles super geklappt, außer dass die Rail&Fly Tickets für den Rückweg nicht hinterlegt waren und der erste Bahnmitarbeiter gesagt hat, wir sollen uns im Zug neue Tickets kaufen. Glücklicherweise hat seine Kollegin den gleichen Fall wohl gestern schon gehabt und fand einen Weg das Problem zu lösen. Sie sagte, dass dies ein Thema von Ethopian Airlines ist. Ich wollte Ihnen das nur kurz sagen, falls Sie Anrufe von anderen Kunden bekommen – ES GIBT EINE LÖSUNG!!

Das hat der Freude keinen Abbruch getan und wir sind immer noch begeistert und werden es auch bleiben.

Nochmals besten Dank und beste Grüße!

Familie Schlink, Berlin

Gerne geben wir unsere guten Erfahrungen an Dritte weiter

Liebes Abenteuer Tansania Team,
wir haben unsere Heimreise angetreten und sagen schon jetzt asante sana, vielen herzlichen Dank.
Nach der professionellen Vorbereitung, den immer schnellen und korrekten Antworten, waren wir natürlich gespannt was folgt und wurden nicht enttäuscht.

Kilaweni hat uns gut durchs Land gebracht und in der einzig brenzligen Situation in Mchangani auch zu 100% unterstützt. Danke an Wilson, der einen top Job und viel Geduld mit uns eingebracht hat. Danke an Abraham mit dem wir einige nette Stunden auf Sansibar hatten.
Das Programm hat uns rundum gefallen und war sehr gut gemischt an Highlights, unterschiedlichen Locations und allzeit die Erwartungen erfüllend.
Liebe Grüsse an das ganze Team. Gerne geben wir unsere guten Erfahrungen an Dritte weiter.

 

Gerolf und Beate

S P R A C H L O S

Es war von vorne bis hinten alles tip top organisiert obwohl ihr es mit unseren ständigen Änderungen und Wünschen bestimmt nicht so einfach hattet! Ich bin echt so begeistert und alle Menschen die uns rund um die Reise in Deutschland als auch in Tansania betreut haben sind ganz wunderbare Menschen und wir sind einfach nur dankbar für den unvergesslichen Urlaub!
Die nächsten Pläne sind bereits im Kopf! Besten Dank vor allem an den lieben Wilson – du bist der Beste!
Danke ans ganze Team, liebe Maren & Corina, asante sana

Jenny und Niko Reisebestandteile anzeigen

Vielen Dank für die unvergessliche und gut organisierte Tour!

Vielen Dank für die unvergessliche und gut organisierte Tour in die Serengeti, zum Kilimandscharo und nach Sansibar!

Wir waren sowohl von Tansania als Land als auch den Menschen sehr begeistert. Die Tiere und die Landschaften auf dem Festland waren beeindruckend. Wir hatten uns nicht vorgestellt, so dicht an Löwen- und Elefantenherden zu kommen.

Die Tour auf den Kilimandscharo war beeindruckend und herausfordernd.

Auch wenn wir den Gipfel wegen Anzeichen von Höhenkrankheit kurz vor dem Ziel aufgegeben haben, war es doch eine tolle Erfahrung sich auf den Weg gemacht zu haben. Dabei war die Strecke an sich gut machbar. Leider hat es wegen der Höhe nicht geklappt. Die folgende Erholung an den wunderbaren, weißen Stränden von Sansibar rundeten das Ganze ab. Alle Reiseführer und Helfer auf unserer Tour waren stets freundlich und hilfsbereit und haben dazu beigetragen, dass wir Tansania als Land verstehen konnten. Insbesondere das Team, das uns auf den Kilimandscharo begleitet hat, war hervorragend. Trotz der körperlichen Anstrengung war es ein tolles Team, das uns super und verantwortungsbewusst unterstützt hat. Als wir uns entschlossen haben, die letzte Etappe nicht zu machen, wurde noch am selben Abend der Abstieg organisiert, so dass wir gefahrlos in der Nacht auf die nächst niedrigere Hütte gehen konnten.

Obwohl die Träger die Etappe schon tagsüber mit uns und unserem Gepäck hochgegangen sind, haben Sie uns geholfen, den Abstieg zu schaffen. Insofern ein herzliches Dankeschön an alle Helfer in Tansania!

 

Michael mit Familie Das Beste von Tansania – 18 Tage

Es war wirklich ein unglaublich schöner Urlaub!

Liebe Maren,
so langsam hat uns der graue Alltag wieder… Wir hatten einen grandiosen Urlaub, vielen Dank für’s Organisieren!
Der Start im Blues war sehr entspannt, mit gutem Essen, einem ersten Seele baumeln lassen und sehr netten Menschen.
Die Safari war sehr beeindruckend und Melky der perfekte Guide, Ben hat bestens gekocht und für das Quäntchen Abenteuer haben das Leck der Kühlung des Jeeps und unsere Last Minute Ankunft in Arusha am Flughafen gesorgt 😉
Danach eine Woche Erholung am Traumstrand mit upgegradetem Oceanview. Außer einer Schnorcheltour haben wir die Kichanga Lodge nicht verlassen und uns einfach nur an unserem Paradies erfreut. Auch hier war das Personal sehr nett und immer total um uns bemüht.
Stonetown war dann sehr quirlig und ein guter Übergang zurück in die Zivilisation.
Alle Hotels waren super, vielen Dank dafür!

Noch einmal danke für alles, es war wirklich ein unglaublich schöner Urlaub!

Marlies und Thomas Reisebestandteile anzeigen

Es war jeden Cent wert!

Auch für diejenigen, die schon einige begeisternde Plätze Afrikas bereist haben, war Tansania 2016 von und mit Maren ein ganz besonders tolles Erlebnis. Die Camps und Lodges waren optimal ausgesucht und wir konnten die überwältigende Tierwelt der Serengeti von den besten Plätzen bestaunen.
Ich habe ja erst geschluckt, aber es war jeden Cent wert.

Peter Michael Auer mit Inga Frensel, Frankfurt Reisebestandteile anzeigen

Big 5 in ungeahnter Nähe

Wir haben an der Reise im Februar 2013 teilgenommen. Sie gehörte zu einer unserer erlebnisreichsten Reisen und war insgesamt betrachtet ein Traum. Natürliche Höhepunkte  waren die Tierbesichtigungen, insbesondere in dem Serengeti Nationalpark. Gnus, Zebras, Antilopen, Gazellen in einer unglaublichen Anzahl aber auch die Big Five in ungeahnter Nähe. Die Übernachtungen in den Tented Camps waren für uns ein Erlebnis für sich. Schlafen mitten in der Wildnis. Leider haben wir das Herumschleichen der Tiere um die Zelte nicht gehört, da zu fest geschlafen.

Margrit und Heinrich Wittkugel Mapito Tented Camp

Sicher nicht das letzte Mal Afrika

Das erste, aber sicher nicht das letzte Mal Afrika. Mit unserer vierköpfigen Familie bestiegen wir den Kilimanjaro, ein einmaliges Erlebnis; danach sieben Tage Safari und zum Schluss eine Woche auf Sansibar.
Perfekter kann eine Reise nicht organisiert werden, es klappte alles von A-Z, die Unterkünfte waren top, allen voran in der Serengeti das Mapito Tented Camp. Danke Maren und dem ganzen Team für die individuelle Beratung und Organisation.

Familie Andreas Born, Bern, im Juli 2015 Reisebestandteile anzeigen

Es war unbeschreiblich

Im Juli 2016 waren wir in Tansania. Unsere Erwartungen sind mehr als übertroffen worden.
Es war unbeschreiblich, vielen herzlich Dank für die super Planung, Organisation und die direkte Begleitung vor Ort.
Dank Maren und Caro ist es für uns eine unvergesslich lustige und atemberaubende Reise gewesen ❤️

Ganz herzliche Grüße

PS Freuen uns schon auf das Nachtreffen

Sonja und Carsten Reisebestandteile anzeigen

Die Reise war für uns ein besonderes Erlebnis, das noch lange in Erinnerung bleiben wird

Hans Mönninghoff

Einen ganz herzlichen Dank für die von Ihnen vorbereitete Tansania-Safari! Die Tour war wunderbar, alles hat gut geklappt und die Reise war für uns ein besonderes Erlebnis, das noch lange in Erinnerung bleiben wird. Ihre Auswahl der Nationalparks und der Lodges (gute Qualität aber nicht so protzig) war sehr gut.

Hans Mönninghoff, Erster Stadtrat und Wirtschafts- und Umweltdezernent der Landeshauptstadt Hannover i.R. über eine Safari im Great Rift Valley im Oktober 2013

Die Choreographie dieser Reise war neben vielen weiteren Highlights etwas ganz Besonderes!

Wir sagen Dankeschön und Kompliment!

Dr. Jan-W. Vesting aus Hannover über eine Familien-Privatreise nach Tansania und Sansibar Reisebestandteile anzeigen

Perfekte Organisation der Hochzeitsreise

Stefan Zwing

Tausend Dank an Maren und ihr Team für die perfekte Organisation unserer Hochzeitsreise nach Tansania! Die Kombi aus Nationalparks auf dem Festland und dem entspannten Teil auf Sansibar ließ keine Wünsche offen. Alle Unterkünfte waren ein Traum und unser Guide Melky L Urioh hat uns auf den Wanderungen und bei den Safaris hervorragend betreut! Wenn jemand einen Experten für Tansania sucht, dann unbedingt zu Maren ins First Reisebüro gehen! Besser geht es nicht!!

Stefan Zwing Reisebestandteile anzeigen