zum Merkzettel hinzufügen

Zugegebenermaßen ist Arusha nicht die schönste Stadt der Welt. Als relativ junge Siedlung fehlen ihr traditionelle Sightseeing-Hotspots wie alte Gemäuer. Aber es ist eine sehr lebendige Stadt, in der es für Entdecker etliches abseits der klassischen Safari-Ziele zu sehen gibt. Zum Beispiel den Zentralmarkt, wo afrikanische Mamas Obst, Gewürze, Eier und weitere Lebensmittel feilbieten. Setzen Sie sich zu den Einheimischen in Cafés im Schatten der Bäume, wo lokale Kaffeesorten frisch aufgebrüht serviert werden oder besuchen Sie das Cultural Heritage Center mit einer lokalen Kunstgalerie und Juweliergeschäften, die Tanzanit verarbeiten. Auch sehenswert ist der Masai-Markt mit tausenden von handgemachten Souvenirs. Spüren Sie, wie eine afrikanische Metropole tickt, wenn sie am Busbahnhof unzählige Dalla-Dallas (Minibusse) bestaunen und versuchen Sie, den Fahrplan zu verstehen. Ihr Guide ziegt Ihnen liebend gerne seine Stadt und damit ein echtes Stück Tansania.

Buchbar als Tagesausflug ab USA River (z.B. Blues and Chutney, Rivertrees Country Inn, Arumeru River Lodge u.v.m.) zu 60 USD pro Fahrzeug mit Guide.