zum Merkzettel hinzufügen

Das Rufiji River Camp ist wunderschön am Ufer des mächtigen Rufiji Flusses im nordöstlichen Teil des Selous Wildreservates gelegen und bietet tolle Ausblicke über den Fluss sowie die Graslandschaften des Reservates. Viele Tiere nutzen den Fluss als Wasserquelle und so bieten sich den Besuchern täglich neue Möglichkeiten der Tierbeobachtung. Hunderte Flusspferde und Krokodile sonnen sich auf den Sandbänken des Rufiji.
20 große Zelte bilden die Unterkünfte dieses Camps. Die Zelte sind zweckmäßig aber gemütlich ausgestattet und verfügen wahlweise über zwei Einzel- oder ein Doppelbett sowie Moskitonetze, einen Schreibtisch, Regale und rund um die Uhr eine von Solarenergie betriebene Beleuchtung. Jedes Zelt hat sein eigenes Badezimmer inklusive einer Toilette mit Spülung, einem Bidet sowie einem Waschbecken, einer Dusche und auch eine überdachte Veranda ist vorhanden. Gefiltertes Trinkwasser wird vom Camp bereitgestellt.
In der Mitte des Camps befindet sich das größte Zelt mit einem Restaurant in dem internationale Speisen gereicht werden, einer gut bestückten Bar sowie einer Bibliothek. Ein Pool befindet sich zwischen Rezeption und Speisebereich.
Zu den angebotenen Aktivitäten gehören Bootsfahrten auf dem Rufiji Fluss, Tierbeobachtungen mit dem Jeep und geführte Spaziergänge. Die Bootsfahrten finden auf den angrenzenden Seen statt, die Jeep-Safaris können auch weiter entfernt durchgeführt werden.
Oftmals können Fahrten auch den ganzen Tag in Anspruch nehmen, sodass die Mahlzeiten in der freien Natur eingenommen werden.
Der ganz in der Nähe gelegene Wald kann zu Fuß erkundet werden. Ein Guide wird Sie durch das Dickicht führen, immer auf der Suche nach Samango und Colobus Affen.
Das von einem Italiener geführte Rufiji River Camp ist gut organisiert und versprüht eine entspannte Atmosphäre. Kinder unter sechs Jahren sind hier leider nicht zugelassen.