zum Merkzettel hinzufügen

Das Marangu Hotel liegt am Fuße des Kilimandscharo und bietet tolle Aussichten auf seine Gipfel, den schneebedeckten Kibo und den felsigen Mawenzi. Vom Kilimandscharo Airport ist es eine Autostunde entfernt und unser Ausgangspunkt für Kilimanscharo-Besteigungen.

Der Name des Hotels kommt aus der Chagga-Sprache, in der es „voller Wasser“ bedeutet, was durch das satte Grün der Umgebung auch bestätigt wird.

Der Zentralbau des Hotels war einmal eine Farm und verfügt über den Charme der Gebäude aus der Kolonialzeit um 1900.

Die Unterbringung der Gäste erfolgt in Bungalows, die rundherum auf dem Grundstück stehen. Sie haben jeweils einen eigenen Charakter, einige von ihnen auch integrierte zentrale Aufenthaltsräume, die gerne von kleineren Reisegruppen genutzt werden. Alle Räume haben eigene Badezimmer mit Bad oder Dusche.

Das Hotel ist bekannt für seine hervorragende Küche, die auch selbst gezogenes Gemüse und selbst gebackenes Brot verwendet. Eine Auswahl von Weinen wird angeboten.

Die Gäste können sich an der Bar oder in den Lounges erholen, sie können aber auch den Swimmingpool oder die Croquet-Wiese benutzen. Spaziergänge durch die umliegenden Bananen- und Kaffee-Farmen oder entlang des am Hotel vorbeifließenden Flusses bieten sich ebenfalls an. Wenn genug Zeit ist, können lokale Märkte besucht werden. Das Hotel organisiert auch eine Tour zum Kennenlernen der Dörfer in der Umgebung mit Besichtigung von lokalen Häusern, Plantagen und Wasserfällen, bei der man etwas über das Leben, die Geschichte und die Traditionen der Wachagga erfahren kann.