zum Merkzettel hinzufügen

Wenn Sie Geparden und Gnu-Herden sehen wollen, ist dieses Camp das richtige für sie. Es liegt auf einer spektakulären Felseninsel inmitten der Ebene, wo sich die Herden in der Zeit von etwa Mitte Januar bis Ende März aufhalten, wenn die Kälber zur Welt kommen. Der Boden hier ist reich an Nährstoffen, das ist wichtig für die gute Muttermilch!
Dieses Camp liegt innerhalb der Serengeti – wichtig zu wissen ist das nur deswegen, weil hier andere Nationalparkgebühren anfallen als in der benachbarten Region Ndutu / Lake Masek, das zum Ngorongoro-Schutzgebiet zählt. Die Grenzen sind ohnehin zaunlos und für das Auge nicht wahrzunehmen, doch ist ein Überschreiten der Grenzen ohne fälliges Park-Ticket sehr kostspielig, wenn sie kontrolliert werden. Ihr Safari-Guide weiß, was er tut!

Zwölf große Zelte (48 Quadratmeter) stehen hier im Schatten von Akazien und ermöglichen durch ihre versteckte Lage tolle Tierbeobachtungs-Möglichkeiten. Die Zelte verfügen über Moskitonetze, Föhne und einen eingebauten Safe. Vor jedem Zelt gibt es eine große, komfortabel möblierte Veranda, von der aus Sie das ganze Jahr über Zebras, Büffel und mit etwas Glück auch Löwen beobachten können.