zum Merkzettel hinzufügen

Eingebettet in einen dichten Dschungel, umgeben von überwucherten Obstplantagen und Mangrovenwäldern befindet sich auf der winzigen Insel Chole, einer Nachbarin Mafias, eine der wohl einzigartigsten Lodges von ganz Tansania. Ihren Namen verdankt die Lodge den Ruinen eines ehemals quirligen Handelszentrums der Sultane von Kilwa und Sansibar. An diesem geschichtsträchtigen Ort finden Reisende heute sechs Baumhäuser hoch in den Wipfeln sowie eine luxuriöse Suite auf dem Boden.
An den mächtigen Stämmen der Baobab Bäume gebaut, bieten alle Unterkünfte einen fantastischen Blick in Richtung Norden auf die Chole Bucht und die umgebenen Wälder.
Die Zimmer bieten das Gefühl eines Abenteuerurlaubs im Stil von Tarzan oder Indiana Jones und verfügen über ein Doppelbett inklusive Moskitonetz. Hinzu kommen eine Dusche mit kaltem und heißem Wasser und ein Plumpsklosett am Fuße des Baumes im eigenen, kleinen Garten.
Die Suite am Boden bietet ein eigenes Badezimmer inklusive Toilette mit Wasserspülung und einen eigenen Garten. Sie ist bestens für all jene geeignet, die es bevorzugen trotz Abenteuerfeeling lieber auf dem Boden zu bleiben. Die Chole Mjini Lodge verfügt über keine Elektrizität, auf Fernsehen, Klimaanlage, Fax und E-Mail müssen die Gäste somit verzichten.
Das Essen mit Fokus auf frischen Meeresfrüchten, Obst und Gemüse wird im Speisebereich mit Blick über den kleinen Hafen gereicht. Auch eine Bar in der Biere, Weine, Softdrinks und Spirituosen genossen werden können, ist vorhanden. In der Lounge gibt es eine große Auswahl an Spielen, Zeitschriften, Büchern und mehr.

Aktivitäten

  • Wassersport: Schnorcheln, Windsurfen, SCUBA Diving
  • Schwimmen ist täglich etwa sechs Stunden lang möglich, bei Flut

SCUBA
Chole Minji bietet für Tauchbegeisterte eine umfangreiche, moderne Ausstattung und einen erfahrenen, gut geschulten Tauchlehrer. Tauchkurse der verschiedensten Schwierigkeitsgrade werden angeboten, für Anfänger und Profis gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Hier bieten sich die perfekten Voraussetzungen für einen gelungenen Tauchgang dank einer artenreichen Fisch- und Korallenwelt. Es ist das ganze Jahr über möglich tauchen zu gehen, die beste Zeit ist von November bis April. Wasserfreunde haben die Chance große Fische, Delphine, Haie und andere seltene Tiere zu sehen. Diese Tauchregion ist eine der wohl besten in ganz Ostafrika. Überzeugen Sie sich selbst!

Fischen
Einige Angelruten (ohne Haken!) können geliehen werden. Die Insel Mafia ist als Fischgrund bekannt, doch viele der guten Plätze zum Fischen sind mittlerweile geschützt und oftmals muss eine zusätzliche Gebühr gezahlt werden.

Ausflüge
Fahrten mit einer traditionellen Dau zu den umliegenden Sandbänken und kleinen Inseln zum sonnenbaden, Vögel beobachten und schwimmen werden täglich angeboten. Wanderungen auf den örtlichen Wegen und zur Nachbarinsel Juani sind, auf Wunsch auch begleitet, ebenfalls möglich.

Ausflüge in das einzige Dorf der Insel Chole werden angeboten. Die Lodge steht in engem Kontakt mit der lokalen Bevölkerung und unterstützt viele Projekte im Dorf.

Vogelbeobachtungen
Die Vogelwelt in dieser Gegend ist vielfältig, bunt und schon auf dem Gelände der Lodge bieten sich tolle Motive für Fotos.