zum Merkzettel hinzufügen

Die Insel Pemba liegt im Indischen Ozean, etwa 60 Kilometer von der Stadt Tanga entfernt und nördlich von Sansibar.
Pemba bedeutet auf Arabisch „die grüne Insel“ und ist die zweitgrößte Insel des Sansibar-Archipels. Ihrem Namen macht sie sich alle Ehre mit einen üppigen Vegetation, den grünen Reisfeldern und den vielen Mangobäumen. Reisende können hier getrost einen Gang zurückschalten und die Insel mit ihrer tropischen Natur in vollen Zügen genießen. Pemba hat viel zu bieten: Strände, Sandbänke und allerhand Schnorchel- und Tauch-Spots.
Das Besondere an dieser Insel ist, dass sie touristisch noch kaum erschlossen ist.

Wer auf entsprechende Infrastruktur gut verzichten kann und Interesse an einer noch unverfälschten Insel im indischen Ozean hat, der findet hier vielleicht sein Paradies. Für den in aller Regel „zivilisationsgeschädigten“ Europäer kann das aber eine Herausforderung sein. Finden Sie es doch heraus!