zum Merkzettel hinzufügen

Der Victoriasee ist mit einer gigantischen Fläche von mehr als 68.000km² der größte See Afrikas. Er liegt im Norden Tansanias sowie in Kenia und Uganda, wobei mehr als die Hälfte seiner Fläche im Staatsgebiet von Tansania liegt.

Mehr als 30 Millionen Menschen leben in der unmittelbaren Umgebung des Sees, der mit gerade einmal 80 Metern Tiefe verhältnismäßig flach ist. Durch die rasant wachsende Bevölkerungszahl ist das Ökosystem des Victoriasees akut bedroht, dennoch ist der See nach wie vor Heimat von hunderten Fisch- und Vogelarten sowie den imposanten Flusspferden.

Angenehme Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad herrschen am Ufer, Sie befinden sich hier auf etwa 1.100 Metern Höhe über dem Meeresspiegel. Empfehlenswert ist eine Kanutour, im Rahmen derer Sie das Ufer und die vorbeiziehenden Fischerboote aus einer völlig neuen Perspektive erleben.

Verschiedenste Unterkünfte auf dem Festland und Rubondo Island laden zum Verweilen und Genießen ein. Wann besuchen Sie den Victoriasee?