zum Merkzettel hinzufügen

Dieser Park, nur etwa 65 Kilometer vom Mikumi Nationalpark entfernt, zeichnet sich durch seine großen Höhenunterschiede aus. Die bewaldete Böschung im Osten des Parks reicht von 250 bis über 2.800 Meter über dem Meeresspiegel. Durch diese großen Variationen in der Höhe und den unterschiedlichen Lebensräumen fühlt sich im Udzungwa Mountains Nationalpark eine Vielzahl von Tierarten wohl.
Die Abwesenheit von Autoverkehr macht den Nationalpark zu einem wahren Paradies für Kletterer und Backpacker. Eine Vielzahl von Tages- oder Mehrtagesausflügen werden angeboten um den Regenwald und die Hochebene zu erkunden. Einer der Höhepunkte führt zum Sanje River Wasserfall, der 170 Meter durch den Regenwald in die Tiefe schießt. Der Ausblick vom oberen Ende des Wasserfalls ist beeindruckend!
Die Tierwelt im Udzungwa Mountains Nationalpark umfasst Elefanten, Büffel, Löwen, Leoparden, afrikanische Wildhunde, Antilopen, Wasserböcke und Zobel. Hinzu kommen sechs Affenarten, von denen zwei endemisch sind, also nur hier vorkommen.
Auch zahlreiche Hornträger wie Ducker und Buschböcke haben hier ihre Heimat.
Zahlreiche endemische Vogelarten leben im Udzungwa und immer wieder werden neue Arten entdeckt. Die Trockenzeit, die am besten für Besuche des Park geeignet ist, hält von Juni bis Oktober an, von Besuchen in der Regenzeit von März bis Mai wird abgeraten.